LoRaWan Sensorinterface
LoRaWan Sensorinterface – IPA Ergebniss

Mobiles Sensorinterface für den DGF-I1 Gasdichtesensor

Wir gratulieren Philipp Gurtner zu seiner bestandenen Prüfung zum Elektroniker EFZ als Jahrgangsbester!

TrueDyne: Philipp, um was ging es bei Deiner Abschlussarbeit (IPA)?
Philipp: In meiner IPA entwickelte ich ein mobiles Sensorinterface für den DGF-I1 Gasdichtesensor. Das Sensorinterface betreibt den Sensor mittels Akkus und liest die aktuellen Prozesswerte aus. Diese werden mittels des Low-Power IoT Protokolls LoRaWAN versendet. So kann das Sensorinterface mit Sensor als autarke Messstation agieren und kabellos eine Anlage überwachen.

Meine Aufgabe bestand darin, eine Elektronik zu entwickeln welche das Akkumanagement, das Auslesen der Messdaten, Interpretation dieser und versenden an eine Cloudplatform übernimmt.

TrueDyne: Warum hast Du Dich bei der Ausbildung für die TrueDyne Sensors AG entschieden?
Philipp: Die TrueDyne ermöglichte mir gute Unterstützung, viele Möglichkeiten und Freiheiten. Der Teamgeist ist sehr motivierend für die Tägliche Arbeit.

TrueDyne: Was hat Dir an Deinem Projekt am meisten Spass gemacht?
Philipp: Die vielen verschiedenen Aufgaben im Projekt brachten sehr viele spanende Dinge. Ich fand es sehr toll viele neue Dinge kennenzulernen wie auch mit Funktechnik zu arbeiten.

TrueDyne: Welches war die Grösste Herausforderung in Deinem Projekt?
Philipp: Meine Grösste Herausforderung war der Software teil. Ich musste mich in eine steile Lernkurve in Echtzeitbetriebssysteme begeben. Dadurch konnte ich sehr viel Lernen und es bereitete dennoch viel Freude als es dann Funktionierte.

TrueDyne: In welche Richtung gehen Deine Zukunftspläne?
Philipp: Momentan freue mich auf eine weitere tolle Zeit bei der TrueDyne mit vielen Interessanten Projekten. In näherer Zukunft würde ich gerne Elektrotechnik studieren.

Applikationen die Sie interessieren könnten

Überwachung von Treibstoffkonzentrationen
Vom Volumen (l)
zur Masse (kg)
Überwachung von Schweissgasgemischen
Überwachung von Gasgemischen für Lebensmittelverpackungen

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten

Beitrag: Multiparameter Gas-Monitoring System

Beitrag: Multiparameter Gas-Monitoring System

Ziel der Arbeit ist es, ein kompaktes, robustes und wartungsfreies Gaskonzentrations- und Feuchteüberwachungssystem für den industriellen Einsatz im Bereich der inerten Prozessgase zu entwickeln. Unser Prototyp eines Multiparameter-Gasüberwachungssystems ermöglicht die gleichzeitige Messung der thermophysikalischen Eigenschaften (Dichte, Viskosität) sowie des Wasserdampfgehalts (im ppm-Bereich) unter verschiedenen Prozessbedingungen.